Home / Blutzucker senken Hintergrundwissen / 5 Diabetiker Rezepte fürs Frühstück

5 Diabetiker Rezepte fürs Frühstück

Diabetiker Frühstücks Rezepte für niedrigen Blutzucker

Ein gesundes Frühstück ist besonders für Diabetiker wichtig, da es den Tag auf bestmögliche Weise beginnt. Doch obwohl zuckerhaltige Getreideflocken, Gebäck und Speck verlockend sein können, sind sie eine kalorienreiche und schlechte Wahl für Menschen mit Diabetes Typ 2.

Joghurt mit Müsli und Beeren mit Hafer Wenn Sie Typ-2-Diabetes haben, ist die Vermeidung von Industriezucker von entscheidender Bedeutung, weil sonst Ihr Blutzucker nach oben schießt.

Sie müssen nach versteckten Zuckern, Fetten und Kohlenhydraten Ausschau halten und vermeiden. Nur so können Sie sich vor den schädlichen Auswirkungen der verstecken Kohlenhydrate und Zusatzstoffe auf den Blutzucker schützen.

Das bedeutet jedoch nicht, dass Ihr Frühstück langweilig sein muss. Es gibt viele Möglichkeiten, den Tag gesund und mit viel Geschmack zu beginnen.

Sie möchten sich bestimmt auf nährstoffreiche Ballaststoffe und Proteine konzentrieren und Zucker, Salz und Kohlenhydrate begrenzen (oder gänzlich eliminieren).

Protein hilft Ihnen, länger satt zu bleiben, reduziert so Heißhunger und hilft Ihnen, gesundes Gewebe und Muskeln aufzubauen.

Probieren Sie diesen gesunden Proteinsmoothie mit Joghurt und Früchten. Sehr lecker.

Diabetiker Rezept Frühstück Nr. 1:  Joghurt-Smoothie

Zutaten:

  • 50 ml Mandel oder Kokosmilch
  • 1 gehackter Apfel – reich an Ballaststoffen, um die Zuckerspitzen zu reduzieren
  • 100 Gramm Baby Spinat – viele Vitamine
  • 25 Gramm Himbeeren – mehr Vitamine
  • 75 Gramm griechischen Joghurt mit Vanillegeschmack – ausgezeichnetes Protein

Anleitung:

Alle Zutaten in einen Mixer geben und verarbeiten, bis sie glatt sind. Dann in ein Glas geben und mit frischen Pfefferminzblättern dekorieren. Sieht herrlich aus, schmeckt köstlich, gibt Energie und hält den Blutzucker konstant im gesunden Bereich.

Diabetiker Frühstücks Rezept Nr 2: Erdnussbutter-Smoothie

Zutaten:

100 Gramm gefrorene oder gehackte frische Erdbeeren – Vitamine
50 ml Mandelmilch – Protein
25 Gramm frischer Orangensaft – Vitamin C
2 EL. cremige Erdnussbutter – mehr Protein

Zubereitung:

Die Zutaten mit einer halben Tasse Eis in einen Mixer geben und verarbeiten. Wenn Sie keine Erdnüsse mögen können Sie Mandeln oder Cashewkerne als Ersatz verwenden.

Denken Sie daran, dass zu viel Obst in einem Smoothie den Zuckergehalt erhöht auch wenn es natürlicher Fruchtzucker ist. Bei der Zubereitung von Smoothies sollte Obst ein Zusatz für den Geschmack sein, nicht der Hauptbestandteil.

Das Gleiche gilt für Fruchtsäfte. Sie sind gesund, aber sie haben kaum Ballaststoffe und einen hohen Zuckergehalt.

Alles über Haferflocken

Haferflocken sind so gesund, dass sie nur schwer falsch verwendet werden können. Es gibt viele Möglichkeiten, wie Sie den Geschmack der Haferflocken aufwerten können. So können Sie Früchte und Nüsse hinzufügen.

Dennoch gibt es ein paar Fakten über Haferflocken, die Sie beachten sollten. 100 Gramm Haferflocken liefern 30 Gramm gesunde Kohlenhydrate, sodass dieses Getreide perfekt in Ihren Diabetes Diät Plan passen sollte.

Hafer hilft Ihnen, einen gesunden Blutzuckerspiegel aufrechtzuerhalten und Ihre Energie zu erhöhen. Es ist gut für das Herz und perfekt für Diabetiker mit Herzproblemen geeignet.

Seien Sie sich bewusst, dass das Hinzufügen von viel Zucker zu den Haferflocken ein Problem sein kann. Fügen Sie stattdessen ein paar Esslöffel Beeren, Nüsse und eine Prise Zimt hinzu.

Versuchen Sie auch, die Instant-Pakete von Haferflocken zu vermeiden, da sie Zucker und Konservierungsmittel enthalten. Wenn Sie Haferflocken zubereiten, fügen Sie fettarme Milch für Protein hinzu.

Diabetiker Rezept Frühstück Nr. 3: Haferflocken Frühstück

Zutaten:

  • 50 Gramm geschnittene Erdbeeren 
  • 60 Gramm Haferflocken
  • 120 ml fettarme Milch oder Mandelmilch
  • 250 l Wasser
  • 2 EL. gehackte Cashewnüsse
  • einhalber Teelöffel Zimtpulver

Zubereitung:

Kochen Sie die Haferflocken in Milch die mit 250 ml Wasser verdünnt wird für 10 Minuten. Dann die Nüsse und den Zimt einrühren und genießen.

Sie können die Haferflocken auch als Muffin genießen. Die Verwendung von Apfelsauce anstelle von Öl im untenstehenden Rezept bietet enorme gesundheitliche Vorteile.

Diabetiker Frühstücks Rezept Nr. 4: Hafermuffins

Zutaten:

  • 120 ml Tasse fettarme Milch 
  • 50 Gramm Haferflocken
  • geschlagenes Ei
  • 30 Gram ungesüßter Apfelmus
  • 20 Gramm Rosinen
  • 1 Tasse Vollkornmehl
  • 20 Gramm Stevia
  • 1 EL. Backpulver
  • 1 Teelöffel. Zimt
  • 1 Teelöffel. Vanilleextrakt
  • eine Prise Salz

Anleitung:

Den Ofen auf 425 Grad vorheizen. Sprühen Sie eine Muffinpfanne mit Antihaftspray
Milch und Haferflocken zusammenrühren und 15 Minuten ziehen lassen.  In einer anderen Schüssel Eier und Apfelsauce verquirlen und die Haferflockenmischung dazugeben.

Verwenden Sie eine dritte Schüssel, um die restlichen Zutaten zu kombinieren. Das Mehl in die Haferflockenmischung geben und gut verrühren. Den Teig in die Muffinform geben. Lassen Sie ein wenig Platz oben. Backen für 25 Minuten. Fertig

Diabetiker Rezept Frühstück Nr. 5 Spinat-Omelett

Ein Ei hat etwa 6 Gramm Eiweiß, sodass es ein großartiges Frühstück macht. Es gibt viele Möglichkeiten, Eier zuzubereiten und zu genießen.

Ein Spinat-Omelett ist reich an Nährstoffen und würzig. Probieren Sie das folgende Rezept. Der hinzugefügte Spinat und Käse machen es besonders nahrhaft und sättigend. Kokosöl ist sehr gesund und gut für Diabetes Patienten.

Zutaten:

  • 2 Eier 
  • 100 Gramm Baby Spinat
  • 1 gewürfelte kleine Zwiebel
  • 1 EL. Kokosnussöl
  • 50 Gramm geschnittene Champignons oder gewürfelte grüne Paprika
  • 2 EL. geriebener Cheddar-Käse
  • eine Prise Muskat
  • Salz und Pfeffer abschmecken

Anleitung:

Die Eier verquirlen und mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen. In einem Topf das Kokosöl erhitzen und die Ei-Gewürzmischung 4 Minuten braten lassen.

Fügen Sie das Gemüse und den Käse hinzu. Das Omelett umdrehen und weitere 3-4 Minuten braten lassen, bis es fertig ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*