Home / Blutdruck senken / Blutdrucksenkende Lebensmittel

Blutdrucksenkende Lebensmittel

blutdrucksenkende LebensmittelViele blutdrucksenkende Lebensmittel werden von der Schulmedizin nicht verwendet. Doch die erste und beste Therapie ist es Bluthochdruck mit einer gesunden Ernährung zu behandeln. Die besten blutdrucksenkende Lebensmittel sehen Sie in diesem Beitrag.

Blutdrucksenkende Lebensmittel 1: Chagatee

Blutdrucksenkende LebensmittelDer wilde Chaga Pilz aus polaren gebieten wie Lappland ist ein geschätztes Tonikum gegen hohen Blutdruck. Der Tee wird durch Auskochen aus Chaga Brocken zubereitet.

Der Chaga Pilz ist ein Birkenparasit, der 5 bis 20 Jahre alt werden kann. Er ernährt sich von dem Holz des Baumes und entzieht der Birke dabei wertvolle Vitalstoffe.

Der Vitalpilz enthält Betulinsäuere, Germanium, Triterpene und Flavonoide. Chagatee wird seit Jahrhunderten in Finnland und Russland als Heilmittel für Magengeschwüre, Krebs, Diabetes aber auch zur Behandlung von hohem Blutdruck verwendet.

Wie hilft Chagatee den Blutdruck zu senken?

Chagatee befreit die Blutgefässe von Cholesterin-Ablagerungen und verbessert die Fließeigenschaften des Blutes. Ein Lebensmittel zum Blutdruck senken ist Chaga Tee eigentlich nicht, denn seine Wirkung geht über die Eigenschaften von anderen pflanzen heraus.

Der Chaga Pilz harmonisiert den gesamten Stoffwechsel, stärkt das Immunsystem, wirkt beruhigend und verbessert den Schlaf. Auf diese Weise wird der Blutdruck sanft gesenkt ohne Nebenwirkungen. Die Dosis ist 2 x 300 ml Chagatee pro Tag.

Chagatee kaufen

Blutdrucksenkende Lebensmittel 2: Zwiebeln

Blutdrucksenkende LebensmittelZwiebel ist ein Hausmittel gegen Bluthochdruck. Ich liebe es, Zwiebeln roh oder gekocht zu essen. Obwohl das Weinen beim Schneiden die Aufgabe erheblich erschweren kann (Tipp: Tauchen Sie Ihre Zwiebeln in kaltes Wasser, bevor Sie sie in Scheiben schneiden, und Sie werden nicht weinen), ist der Geschmack es wert. Zwiebeln haben viele kardiovaskuläre Vorteile.

Zwiebeln enthalten ein starkes Antioxidans namens Quercetin, das den Blutdruck senkt. Zwiebeln helfen auch bei Brustschmerzen und senken das Risiko für Schlaganfall und Herzinfarkt. Das Geheimnis, um so viel von diesem Enzym zu bekommen, ist, die Zwiebeln roh oder leicht gekocht zu essen.

Blutdrucksenkende Lebensmittel 3: Enzym CoQ10

CoQ10 ist ein blutdrucksenkendes Lebensmittel, dass aus natürlichen Quellen extrahiert wird. CoQ10 ist ein natürlich vorkommendes Enzym.

Es enthält Antioxidantien, die für die Aufrechterhaltung der Herzgesundheit gut sind. Es wurde gezeigt, dass CoQ10 den Blutdruck senkt und die Verdickung des Herzmuskels (Hypertrophie) verringert.

Es sind keine Nebenwirkungen von CoQ10 bekannt, da es natürlich im Körper vorkommt. Laut der Mayo-Klinik sollten zur Behandlung von Bluthochdruck 8-12 Wochen lang täglich 60-360 mg eingenommen werden.

Blutdrucksenkende Lebensmittel 4: Wassermelone

Sei der Wassermelone jeden Morgen treu. Oft wird Wassermelone als strenge Sommerfrucht angesehen, eine für Wettkämpfe und Grillabende, aber sie kann auch dazu beitragen, den Blutdruck zu senken.

Warum helfen Wassermelonen, den Blutdruck zu senken?

Wassermelone enthält eine organische Verbindung namens Citrullin. Sobald es in den Körper gelangt, wird es in L-Arginin umgewandelt, den Vorläufer von Stickoxid. Stickstoffmonoxid im Körper entspannt die Blutgefäße und senkt den Blutdruck. Ein großartiges Naturheilmittel zum Genießen.

Blutdrucksenkende Lebensmittel 5: Pistazien

Beginnen Sie, indem Sie Nüsse essen. Pistazien, die unter anderen Nüssen hervorgehoben werden, scheinen die stärkste Wirkung auf die Senkung des Blutdrucks bei Erwachsenen zu haben.

Dies geht aus einer aktuellen Überprüfung und wissenschaftlichen Analyse von 21 klinischen Studien hervor, die alle zwischen 1958 und 2013 durchgeführt wurden.

Blutdrucksenkende Lebensmittel 6: Katzenkralle

Katzenkralle ist ein beliebtes Kraut in China, Südamerika und Mittelamerika. In China wird es häufig als blutdrucksenkendes Lebensmittel eingesetzt.

Katzenkralle senkt den Blutdruck, weil es die Blutgefäße erweitert, dodass das Blut leichter fließen kann. Die Pflanze wirkt auch als mildes Diuretikum und befreit den Körper von schädlicher überschüssiger Flüssigkeit.

Blutdrucksenkende Lebensmittel 7: Vitamin D

Vitamin D ist ein Lebensmittel gegen Bluthochdruck. Einer Studie zufolge senkt Vitamin D, das Sonnenschein-Vitamin, nachweislich den Blutdruck. Weil die Menschen weniger Zeit im Freien verbringen, leiden die Menschen unter Vitamin-D-Mangel. Über 1 Milliarde Menschen, um genau zu sein.

Blutdrucksenkende Lebensmittel 8: Hibiskus-Tee

Hibiskus-Tee ist ein blutdrucksenkende Lebensmittel. Studienteilnehmer, die täglich drei Tassen Hibiskus-Tee zu sich nahmen, senkten den systolischen Blutdruck durchschnittlich um 7 Punkte in 6 Wochen- Ergebnisse wie bei vielen verschreibungspflichtigen Medikamenten.

Diejenigen, die ein Placebo-Getränk erhielten, verbesserten ihren Messwert um nur 1 Punkt. Die Vitalstoffe sind wahrscheinlich für die starke Senkung des Bluthochdrucks verantwortlich, sagen die Autoren der Studie. Viele Kräutertees enthalten Hibiskus.

Suchen Sie nach Mischungen, in denen sie oben in der Tabelle der Zutaten für einen niedrigen Blutdruck aufgeführt sind. Dies weist häufig auf eine höhere Konzentration pro Portion hin.

Blutdrucksenkende Lebensmittel 9: Rote-Bete-Saft

Rote Beete ist ein Hausmittel gegen Bluthochdruck. Rote Beete-Saft ist ein starkes Medikament, wenn es um die Senkung eines hohen Blutdrucks geht.

Einige seiner Wirkungen beziehen sich auf die enthaltenen Mineralien wie Kalium und Magnesium, aber seine wahre pharmakologische Wirkung beruht auf einem hohen Gehalt an Nitraten.

Wenn Sie Rote-Bete-Saft trinken, werden diese Nitrate von Bakterien, die auf der Oberfläche Ihrer Zunge leben und auch im Speichel vorhanden sind, schnell in Nitrite umgewandelt.

Die Nitrite werden in Ihren Kreislauf aufgenommen und dort zu einem Gas namens Stickoxid (NO) verarbeitet. NO ist ein Signal Molekül, das eine stark entspannende Wirkung auf kleine Muskelfasern in Ihrer Blutgefäßauskleidung hat. Dadurch weiten sich die Blutgefäße und Ihr Blutdruck sinkt.

Blutdrucksenkende Lebensmittel 10: Arjuna

Arjuna-Baumrinde ist ein großartiges Hausmittel zur Senkung des Blutdrucks. Obwohl es für uns hier ziemlich neu ist, ist die Arjuna-Rinde (Terminalia arjuna) in der ayurvedischen Medizin berühmt, wo die dicke rote Rinde die am häufigsten verwendete pflanzliche Herzmedizin ist.

Moderne Ärzte in den USA setzen Arjuna bei Erkrankungen der Herzkranzgefäße, Herzinsuffizienz, hohem Cholesterinspiegel und hohem Blutdruck ein.

Mehrere indische Studien in den letzten Jahren haben gezeigt, dass Arjuna bei Tieren und Menschen das Gesamtcholesterin senkt und den HDL („gutes“ Cholesterin) erhöht.

Eine Studie zeigte, dass dieses Kraut ein ebenso wirksames Antioxidans wie Vitamin E war und das Cholesterin bei den Menschen ganz erheblich senkte.

Angesichts seines Nutzens für Cholesterin ist es nicht verwunderlich, dass es den Blutdruck senkt. Viele Fälle von Bluthochdruck werden durch Cholesterinansammlung in den Arterien verursacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*